Laser-Vaporisation der Prostata

Wir freuen uns Ihnen nun auch die Laser-Vaporisation der Prostata (Thulium(Tm:YAG)-Laser) anbieten zu können. Dieses Verfahren bietet den Vorteil des geringeren Blutverlustes bei vergleichbarer Beschwerdebesserung des Wasserlassens im Vergleich zur herkömmlichen „Goldstandard-Methode“: der sog. transurethralen Prostataresektion (TUR-P). Letztere bieten wir selbstverständlich auch weiterhin an, nun allerdings kombiniert mit einer ausführlichen Beratung zur Wahl der für Sie speziell geeigneteren Methode. Orientierungspunkte sind hierbei die Kriterien der aktuellsten S2e Leitlinie der deutschen Gesellschaft für Urologie von 11/2014  (insbesondere: Einnahme von Blutverdünnern? Gewebegewinnung sinnvoll?).

Neuer Download-Bereich mit Fragebögen

Im Sinne einer weiteren Verbesserung unseres Services freuen wir uns Ihnen den neuen Download-Bereich unserer Homepage präsentieren zu können. Auf diesem finden Sie verschiedene wissenschaftlich erarbeitete und von den Leitlinien der deutschen Gesellschaft für Urologie empfohlene Fragebögen. Diese haben den Anspruch subjektiv sehr unterschiedlich empfundene Beschwerden möglichst objektiv zu erfassen. Die hieraus mögliche Einteilung in verschiedene Schweregrade ermöglicht es die für Sie spezielle, optimalste Therapie zu finden. Gerne können Sie diese herunterladen, ausfüllen und zum nächsten Besuch mitbringen.

Urlaub und Weihnachten 2015

Im Namen unseres gesamten Praxis-Teams wünschen wir Ihnen ruhige und besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Unsere Praxis hat vom 24.12. bis einschließlich 06.01. geschlossen. Ab dem 07.01. sind wir wieder für Sie da!

Patientenversorgung erweitert

Wir freuen uns Sie über die Erweiterung unserer Patientenversorgung zu informieren. Diese ergänzt sich um:

– Die ambulante Durchführung von Chemo- und Targeted-Therapien in Kooperation mit dem onkologischen Zentrum Coburg
– Eine andrologische Sprechstunde zur Behandlung von u. a. Hormonmangel (=Hypogonadismus), Potenzstörungen oder Zeugungsunfähigkeit (=Infertilität)
– Den Ausbau der Sprechstunde zur Abklärung eines ungewollten Urinverlustes (=Harninkontinenz) oder wiederkehrender Harnwegsinfekte
– Eine digitale Röntgeneinheit zur Hämaturie-, Fehlbildungs- und Steinabklärung
– Die Volldigitalisierung der Praxis-EDV
– Den Ausbau der operativen Versorgung um u.a. starre und flexible Ureterorenoskopien sowie intravesikale Botoxinjektionen bei überaktiver Blase

Selbstverständlich bleibt die bisherige Patientenbetreuung mit gewohnt hoher Qualität, guter barrierefreier Erreichbarkeit, kostenfreien Parkplätzen und kurzen Wartezeiten erhalten.

Praxisübernahme

Mit dem 1. Oktober habe ich nun die Praxis meines Vaters übernommen, der aber weiterhin als angestellter Arzt für Sie zur Verfügung stehen wird. Gemeinsam freuen wir uns fortan auf Ihren Besuch in unserer Praxis.

Neue Webseite in Arbeit

Wir freuen uns, Sie mit unserer neuen Webseite 2015, die momentan in Arbeit ist, noch umfassender informieren zu können. Außerdem wird diese Webseite auch bequem per Tablet oder Smartphone bedienbar sein, sodass Sie uns von überall aus gut erreichen können.